Applikatoren für den Buchbinderkleber

Manueller Applikator: Pinsel + Behälter

Applikatoren für den Buchbinderkleber
Manueller Applikator: Pinsel + Behälter
Dieser Applikator verhindert die Einatmung flüchtiger Lösungsmitteln und das Eintrocknen der Pinsel. Dazu erleichtert der Applikator wesentlich die Kleberauftragung. Die Vorteile bei der Benutzung des Applikators: eine sparsamere Verwendung von Klebstoff (oder Lack und Farbe) und eine effizientere Arbeit.
Erhältlich in Behältern in verschiedenen Volumengrößen: 0,4l ; 0,9l; 1,5l ; 3l.

1. Auffüllung des Spenders: Den Spender in die Auffüllungsposition bringen. Den Kleber durch eine dazu vorgesehene Öffnung hineingießen.
2. Den Spender mit einer Kappe verschließen, die Pinsel drinnen lassen.
3. Wenn Sie den Behälter über eine längere Zeit auflassen und der Klebstoff dichter wird, bringen Sie den Behälter erneut in die Auffüllungsposition. Bringen Sie nach kurzer Zeit den Behälter in die normale Arbeitsposition wieder. Der Klebstoff erhält dann seine flüssige Konsistenz wieder. Ein über eine längere Zeit nicht mehr genutzter Spender soll in der Auffüllungsposition gelagert werden.
4. Bei der Benutzung dämpfender oder brennbarer Substanzen soll der Spender weit vom Feuer, von Lichtquellen und Sonnenstrahlen aufbewahrt werden.
5. Bei Nichtbenutzung den Spender hermetisch verschlossen halten.

 

 

 

Metallapplikator mit einer Schwammrolle

Metallapplikator mit einer Schwammrolle

 

Manuelle Klebstoffauftragung mit einer Schwammrolle mit der Breite von 70 mm, ohne Fuß.
Erhältlich in folgenden Breiten: 45 mm; 70 mm; 120 mm; 150 mm; 180 mm.

 

Klebepistole

Klebepistole

 

Die Ausrüstung besteht aus: Behälter aus rostfreiem Stahl mit Wasserbehälter (zum Eintauchen der Düsen während Arbeitspausen), Schlauch mit der Länge von 4m, Pistole, Spitzendüse.
Den Klebstoff in den Behälter einfüllen. Die Decke zumachen und die komprimierte Luft (2-5 bar) zuführen. Passende Klebstoffdüse wählen und befestigen. Die Menge des aufzutragenden Klebstoffs auf der Pistole anpassen. Die Pistole ist einsatzbereit.
Platz- und mengengenaue Dosierung des Klebstoffs.
Sofortige Eisatzbereitschaft.
Bereits ein einmaliges Aufpumpen reicht zur Ausleerung des ganzen Behälters – man braucht den Behälter nicht immer wieder mit komprimierter Luft aufzupumpen.
Während Arbeitspausen die Düsen in den dazu vorgesehenen Wasserbehälter eintauchen.
Ein breites Sortiment an Standardklebstoffdüsen. Düsen werden gemäß individuellen Bestellungen nach einem vorgegebenen Muster oder nach einer Zeichnung gefertigt.